sommerspiele-perchtoldsdorf
EINEN DOPPELTEN. DOPPELT
HÄLT BESSER. HAB ICH
ALLES AUSPROBIERT.

Alles gibt es nur doppelt. Die Moral, das Leben und den Sherry. Damit kennt er sich aus, ebenso wie sein Freund Jack. Beide nehmen es mit dem Ernst des Lebens nicht so genau. Um des Öfteren unentdeckt und unbeschadet der Leichtigkeit eines ausschweifenden Lebens nachgehen und den Pflichten entfliehen zu können, erfindet der eine den jüngeren Bruder Ernst und der andere einen kränkelnden Freund Bunbury.


Doch die Liebe kreuzt das Spiel und bringt das lose Identitätengerüst ins Wanken. Jack, in der Stadt nur als Ernst bekannt, wird von seiner Angebeteten Gwendolen ausschließlich wegen des Namens geliebt. „Nur ein Ernst ist meiner wert. Das wusste ich schon immer.“ Algernon verlässt die unbequeme Verwandtschaft unter dem Vorwand, seinen armen Freund Bunbury zu pflegen, reist allerdings lieber als Jacks Bruder Ernst aus der Stadt aufs Land. Dort verliebt er sich in dessen Mündel Cecily. Die junge Frau ist hocherfreut, endlich ihren zukünftigen Gatten kennenzulernen. Denn nach faszinierenden Berichten Jacks hat sie sich schon Wochen zuvor in den vermeintlichen Bruder mit dem bedeutungsvollen Vornamen verliebt – und sich auch kurzerhand mit ihm verlobt. In seiner Abwesenheit, versteht sich. Während nun beide Männer versuchen, auf dem schnellsten Weg zu dem Namen Ernst zu gelangen, treffen Cecily und Gewendolen aufeinander, beide verlobt mit einem gewissen Ernst Worthing…


Die Nobelpreisträgerin Elfriede Jelinek hat sich Oscar Wildes Meisterwerk angenommen und gnadenlos ausformuliert, was Wilde nur anzudeuten wagte. Sie feuert noch rasantere, grotesk zugespitzte Wortsalven ab und lässt keine Pointe, aber auch keinen Abgrund aus.
  

 

Michael Sturminger / Intendanz und Regie

geboren in Wien, ist seit 2014 Intendant der Sommerspiele Perchtoldsdorf. Als Regisseur arbeitet er im In- und Ausland für Schauspiel, Musiktheater und Film.

Im Sommer 2014 inszenierte er die Uraufführung der Oper „Geschichten aus dem Wiener Wald“ (Libretto: Michael Sturminger) von H.K. Gruber bei den Bregenzer Festspielen. Die Produktion war im März 2015 im Theater an der Wien zu sehen.

Im Jänner 2015 kam sein neuer Film „Casanova Variations“, eine internationale Kinoproduktion mit John Malkovich, Veronika Ferres, Fanny Ardant und Opernsängern wie Florian Boesch, Miah Persson, Anna Prohaska und Jonas Kaufmann, in die heimischen Kinos. Als Autor von „Casanova Variations“ bekam Michael Sturminger die goldene Romy 2015 für das beste Drehbuch.

Im vergangenen Sommer inszenierte er nach dem Perchtoldsdorfer „Sommernachtstraum“ den Festakt zum zehnten Jubiläum in Grafenegg, danach im Stadttheater Klagenfurt „Salome“ von Richard Strauss. Im März 2017 brachte Sturminger sein drittes Bühnenstück mit John Malkovich, das Diktatorenstück „Just Call Me God“ in der Hamburger Elbphilharmonie zur Uraufführung. Die erfolgreiche Produktion war kurz danach an zwei Abenden im Wiener Konzerthaus zu sehen. Bei den Osterfestspielen Salzburg führte Sturminger im April 2017 bei Salvatore Sciarrinos moderner „Lohengrin”-Version Regie.

Im Sommer 2017 übernahm Michael Sturminger bei den Salzburger Festspielen die Neuinszenierung des „Jedermann“. Bühne und Kostüme stammen von Renate Martin und Andreas Donhauser.

Im März 2018 inszeniert Michael Sturminger bei den Osterfestspielen Salzburg „Tosca“.

Regie / Besetzung
 
REGIE Michael Sturminger
MIT
Elzemarieke de Vos
Kathrin Röver
Michou Friesz
Maria Hofstätter
Miriam Fussenegger
Maresi Riegner
Marie Christine Friedrich
Katharina Schmölzer

Koproduktion der Sommerspiele Perchtoldsdorf
mit dem Stadttheater Klagenfurt

 
 
Premiere
 
Mittwoch 27. Juni 2018
 
Vorstellungen
 
Donnerstag, Freitag, Samstag
 
KARTENPREISE / SITZPLAN
 
I € 49,- II € 39,- III € 29,-
 
KartenKAUF / Infocenter
 
Marktplatz 10, 2380 Perchtoldsdorf
Mo und Sa 10-13 Uhr
Di  bis Fr 10-13 Uhr, 15-18 Uhr
 
Kontakt
 
T 01 866 83-400     F -450

 
 
 
weitere infos
 
Restkarten an der Abendkassa.
Theaterfest Ticket-Line: 01 96096-111
(außerhalb der Öffnungszeiten des InfoCenters)
Ö1 Club-Mitglieder erhalten
10% Ermäßigung.

SchülerInnen, StudentInnen, Lehrlinge,
Präsenz- und Zivildiener mit Ausweis erhalten
50% Ermäßigung auf Plätze der Kategorie III,
in allen anderen Kategorien 10% Ermäßigung.
 
 

 
 
{nach oben}
 

VERANSTALTER Perchtoldsdorfer Betriebs-GmbH, Siegfried-Ludwig-Platz 4, 2380 Perchtoldsdorf
IMPRESSUM Perchtoldsdorfer Betriebs-GmbH, GF: Dr. Michael Bartmann, Siegfried-Ludwig-Platz 4, 2380 Perchtoldsdorf, Firmenbuchnummer FN 277128t, UID: ATU62470506
Gerichtsstand: Landesgericht Wiener Neustadt, Tel: 01/866 83-400, E-Mail:
WEB-DESIGN Julie David, WEB-PROGRAMMIERUNG Prosumer Solutions
FOTOCREDITS Lalo Jodlbauer, Michael Sturminger
STYLING Renate Martin
MASKE Brigitte Castellitz / Anna Dornhofer