sommerspiele-perchtoldsdorf

Werkeinführung,Proben-
& Vorstellungsbesuche
 

Bereits zum dritten Mal bieten die Sommerspiele Perchtoldsdorf unter ihrem Intendanten Michael Sturminger Schulen der Umgebung die Gelegenheit, die Entwicklung eines Theater-Projektes hautnah mit zu verfolgen.


Im heurigen Jahr bringen die Sommerspiele mit „Minna von Barnhelm“ von G.E. Lessing einen „Klassiker“ der deutschen Theaterliteratur auf die Bühne. Mit unserem Angebot bekommen die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, sich mit den Themen der Aufklärung und mit Lessings Theater auf lebendige und heutige Weise auseinander zu setzen. Lessings Stück behandelt Begriffe wie Stolz und Ehre, Zivilcourage und Mut und zeigt in den beiden Hauptfiguren Minna und Tellheim den Unterschied zwischen emotionalem und rationalem Handeln. Mit Minna von Barnhelm stellt der Autor die erste moderne, emanzipierte Frauenfigur der deutschen Literatur auf die Bühne.


Zum Stück

Minna von Barnhelm, eine couragierte junge Frau reist ins soeben befriedete Kriegsgebiet, um ihren verschollenen Verlobten Major von Tellheim zu suchen. Tellheim, Bestechungsvorwürfen ausgesetzt, mittellos und obendrein verletzt, wartet in einem Wirtshaus in Berlin auf den Ausgang seiner Gerichtsverhandlung. Was Minna findet, ist nicht der strahlende Held von damals, sondern ein abgehalftertes Häuflein Elend, das sich in Selbstmitleid suhlt und standhaft weigert, Hilfe von außen in Anspruch zu nehmen. Aus falsch verstandenem Ehrbegriff hält Tellheim sich für unwürdig, seine geliebte Minna zu seiner Frau zu machen. Tatkräftig unterstützt von ihrer Zofe Franziska erfindet Minna eine List, um dem Moralapostel Tellheim das übertriebene Ehrgefühl auszutreiben: Sie tut so, als wäre sie enterbt worden und ebenso mittellos wie er. Als Tellheim rehabilitiert wird und sein Vermögen zurück erhält, erteilt ihm Minna eine Lektion und dreht den Spieß um. Nun weigert sie sich seine Gattin zu werden. Erst als die Situation zu eskalieren und ihr Spiel zu kippen droht, lenkt Minna ein und einer Heirat steht nichts mehr im Wege.


Wir bieten wie in den letzten Jahren folgendes Package an:

  1. 1. Besuch der Dramaturgin Angelika Messner in der Klasse und erstes Gespräch über Inhalt, Figuren und die Themen des Stückes, auch über Lessings Theater, die Aufklärung etc. (bzw. weiterführende Themen und praktische Übungen mit den Klassen, die bereits Teil des Projektes waren)

    Termine nach Vereinbarung unter:
    Veronika Babler, T 01/866 83 211,
    Anmeldefrist: 19.Mai 2017.
  2.  
  3. 2. Probenbesuch im Burghof. Möglich ab Mitte Juni, Termine zur Auswahl werden rechtzeitig bekannt gegeben. Dabei besteht die Möglichkeit mit Schauspielern, Regisseur und Dramaturgin vertiefend zu sprechen und Theaterarbeit hautnah zu erleben.
  4.  
  5. 3. Generalprobenbesuch am Dienstag, dem 27.6.2017 um 20.00 Uhr.

Diese drei Angebote sind nur in einem Paket zu buchen.
Die Werkeinführung und der Probenbesuch sind ein kostenloses Angebot.

Karten für den Besuch der Generalprobe am Dienstag, 27. Juni, 20 Uhr kosten für pro SchülerIn € 10,-.
Für die Vorstellungen zwischen 29. Juni und 29. Juli gibt es Schülerkarten zu ermäßigten Preisen (10% Rabatt).

Bereits die letzten beiden Jahre haben gezeigt, wie lebhaft und interessant die Kommunikation mit den Jugendlichen sein kann. Die Sommerspiele Perchtoldsdorf freuen sich, auch heuer wieder in einen angeregten Diskussionsprozess mit SchülerInnen und LehrerInnen zum Stück einzutauchen.

exklusives angebot für Schulen
 
 
1.  Besuch und Gespräch mit der Dramaturgin Angelika Messner
in der Klasse.
Termine nach Vereinbarung ab
Mitte Mai bis Mitte Juni.
 
2. Probenbesuch im Burghof
Möglich ab Mitte Juni
 
3. Vorstellungsbesuch
10% Ermäßigung pro Karte
 
intendant / Regie
 
2017 Michael Sturminger
www.sturminger.com
 
Kontakt
 
Veronika Babler
Tel. 01 / 866 83 211


 
Download info-material
 
Sommerspiele Perchtoldsdorf 2017

> Theater macht Schule (pdf-file)
 

 

{nach oben}
 

VERANSTALTER Perchtoldsdorfer Betriebs-GmbH, Siegfried-Ludwig-Platz 4, 2380 Perchtoldsdorf
IMPRESSUM Perchtoldsdorfer Betriebs-GmbH, GF: Dr. Michael Bartmann, Siegfried-Ludwig-Platz 4, 2380 Perchtoldsdorf, Firmenbuchnummer FN 277128t, UID: ATU62470506
Gerichtsstand: Landesgericht Wiener Neustadt, Tel: 01/866 83-400, E-Mail:
WEB-DESIGN Julie David, WEB-PROGRAMMIERUNG Prosumer Solutions
FOTOCREDITS Lalo Jodlbauer, Michael Sturminger
STYLING Renate Martin
MASKE Brigitte Castellitz / Anna Dornhofer