Aaron Friesz, Veronika Glatzner, Andreas Patton und Michael Sturminger (v.l.n.r.)

Ivan Aivazovsky: The Tempest (1886), > Wikiart

Die Burg wird zur Insel

 

Mit William Shakespeare’s unvergleichlichem Stück Weltliteratur, in dem es um Träume und Realität, um Macht und Ohnmacht, um Magie und Zauberei geht, bringen die Sommerspiele Perchtoldsdorf erneut einen großen Klassiker auf die Bühne der Burg.
 

Rätselhaft vieldeutig und mit unzähligen Fäden verwoben sei dieses letzte Stück Shakespeare’s, meint Regisseur Michael Sturminger, der Machtanspruch, Liebe, Rache und Vergebung als die Ingredienzien dieses sinnlichen Werkes beschreibt. „Obwohl das Stück schon 400 Jahre alt ist, können wir uns alle darin wiederfinden“, meint er.


Die Zeit der Entstehung, die englische Renaissance des späten Elisabethanischen Zeitalters, war von ähnlich großen Veränderungen und Umbrüchen geprägt wie unsere heutige: Weltumsegelung, Eroberungen, Entdeckung von neuen Räumen, neuen Universen – damals real, heute virtuell.
Shakespeare versuchte, als Vorreiter einer besonders sprach- und theateraffinen Epoche, die rasanten Veränderungen seiner Welt auf der Theaterbühne zu spiegeln.
Die Insel wird zum poetischen Raum, zu einem abgeschlossenen Kosmos, in dem Prospero seine „Lebensexperimente“ vollzieht. Wir spiegeln uns in dieser Zeit, in seinem Stück, in der reichen, vielfarbigen Sprache und Gedankenwelt des Genies Shakespeare.


Michael Sturmingers Inszenierung will die Magie des Theaters vor den Augen der Zuschauer zur Geltung bringen. Hochmusikalische Schauspieler werden die Poesie der Shakespeare’schen Sprache mit ihren Stimmen und verschiedensten Musikinstrumenten zum Klingen bringen und mit Windmaschinen und Donnerblechen vor den Augen und Ohren der Zuschauer einen Sturm entfachen, wie man ihn nur im Theater erleben kann. Die Atmosphäre der Perchtoldsdorfer Freiluftbühne wird es dem Regisseur und seinen Schauspielern ermöglichen, in gewisser Weise die Natur und ihre ungebändigte Kraft mit in die Aufführung zu holen.
Die Schauspieler werden nicht nur die verschiedenen Rollen übernehmen, sondern als Ensemble die Zauberkräfte und Maschinisten des Theaters sein, sie werden als Chor und Musiker die Szenen begleiten und die für den Zuschauer einsichtige Bühnenmaschinerie bedienen, um als Prosperos Geister seinen Zauber zu realisieren.
 

 


Michael Sturminger, geboren 1963, arbeitet als Regisseur im In- und Ausland für Schauspiel, Musiktheater und Film.
Im Sommer 2014 inszenierte er bei den Bregenzer Festspielen die Uraufführung der Oper „Geschichten aus dem Wiener Wald“ von H. K. Gruber, zu der er auch das Libretto schrieb. Bei den Sommerspielen Perchtoldsdorf inszenierte Sturminger unter der Intendanz von Dr. Wolfgang Löhnert (2002-2007) „Geschichten aus dem Wiener Wald“, „Was ihr wollt“ und „Tartuffe“. Im Jänner 2015 kam sein neuer Film „Casanova Variations“, eine internationale Kinoproduktion mit John Malkovich, Veronika Ferres, Fanny Ardant und Opernsängern wie Florian Boesch, Miah Persson, Anna Prohaska und Jonas Kaufmann in die heimischen Kinos.

 

matinée / Stückeinführung
 
Sonntag 21. Juni 2014, 11 Uhr
Bühne Burg Perchtoldsdorf, Eintritt frei!
 
premiere
 
Mittwoch 1. Juli 2015
 
vorstellungen
 
Do            Fr            Sa            So
02.7         03.7        04.7          05.7
09.7         10.7        11.7
16.7         17.7        18.7
23.7         24.7        25.7
30.7         31.7        01.8
Vorstellungsbeginn: 20.00 Uhr
Kurzeinführungen vor jeder Aufführung.
 
KARTENPREISE / SITZPLAN 
 
I € 46,-    II € 36,-    III € 26,- *
* Bei Regen Plätze im Saal nach Verfügbarkeit
ONLINE-KARTENVERKAUF
 
Kartenkauf / Infocenter
 
Marktplatz 10, 2380 Perchtoldsdorf
Mo 10-13 Uhr
Di  bis Fr 10-13 Uhr, 15-18 Uhr
Sa 10-13 Uhr
Kontakt
 
T 01 866 83-400     F -450


Abendkassa: T 0664/842 52 61
 
weitere infos
 
Restkarten an der Abendkassa.
Theaterfest Ticket-Line: 01 96096-111
(außerhalb der Öffnungszeiten des InfoCenters)
Ö1 Club Mitglieder erhalten
10% Ermäßigung.
SchülerInnen, StudentInnen, Lehrlinge,
Präsenz- und Zivildiener mit Ausweis erhalten
50% Ermäßigung auf Plätze der Kategorie III,
in allen anderen Kategorien 10% Ermäßigung.
 

 
{nach oben}
 

VERANSTALTER Perchtoldsdorfer Betriebs-GmbH, Siegfried-Ludwig-Platz 4 (früher Plättenstraße 2-8), 2380 Perchtoldsdorf
IMPRESSUM Perchtoldsdorfer Betriebs-GmbH, GF: Dr. Michael Bartmann, Siegfried-Ludwig-Platz 4, 2380 Perchtoldsdorf, Firmenbuchnummer FN 277128t, UID: ATU62470506
Gerichtsstand: Landesgericht Wiener Neustadt, Tel: 01/866 83-400, E-Mail:
WEB-DESIGN Julie David, WEB-PROGRAMMIERUNG Prosumer Solutions
FOTOCREDITS Lalo Jodlbauer, Michael Sturminger, Ivan Aivazovsky: The Tempest (1886), > Wikiart